SVN Externals

Meistens gibt es in einer Anwendung Bestandteile, die man immer wieder benötigt z. B. eine externe Bibliothek oder ähnliches. Dies sollte man nicht jedesmal von neuem in den SVN Zweig einspielen, sondern über die Properties svn:externals als externe Resource einbinden. Unter Eclipse ist das ganz einfach:

  • Den übergeordneten Ordner selektieren
  • Rechtsklick -> Team -> „Set property…“ auswählen
  • Dort svn:externals auswählen
  • Als Wert die externe Resource hinterlegen z. B. [Zielordner] [SVN-URL]

Ein Gedanke zu “SVN Externals

  1. Beim Tagging ist zu beachten, dass gängige Eclipse Provider den externals Eintrag nicht wirklich verstehen. Daher sollte dann lieber TortoiseSVN zum taggen genutzt werden. Dies ändert dann vor dem eigentlichen taggen den externals Eintrag um auf eine absolute Revision. Damit ist dann nämlich auch der externals Verweis korrekt mit getaggt.

Kommentar verfassen