Netzwerk unter Debian

Nur eine Notiz an mich selbst:

(Getestet mit Debian „squeeze“).

Informationen zur Netzwerkkarte kann über „cat /proc/dev/net“ abgerufen werden.

Netwerkeinstellungen: „vim /etc/network/interfaces“

Netzwerkschnittstelle aktivieren: z. B. „ifconfig eth0 up“, „ifconfig eth0 192.168.0.1″

Routen anzeigen: „route -n“

Route festlegen: z. B. „route add default gw 192.168.0.10″

Neustart Netzwerk: „/etc/init.d/networking restart“. Ich habe noch nicht rausgefunden, warum das „deprecated“ ist…

Interface umbenennen (z. B. eth1 zu eth0): „vim /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules“. Dort die Zeile mit eth0 entfernen und die Zeile mit eth1 bearbeiten: NAME=“eth1″ umbennenen in NAME=“eth0″.

DNS-Server in der Datei „/etc/resolv.conf“