Contao Login Probleme

Plötzlich funktioniert der Backend-Login in nicht mehr, obwohl man ganz sicher das korrekte Passwort eingegeben hat? Hier gibts ein Bericht über die Fehlersuche.

Zuerst sollte man sich vergewissern, welche Version von Contao installiert ist und ggf. auf die aktuelle Version installieren. Ein manuelles Update ist gar nicht so schwer. Anschließend kann man über das Contao-Systemdiagnosetool prüfen, ob alle es möglicherweise Probleme mit dem System gibt. Hat man dies erledigt und blieb das ohne Befund sollte man nun auch ausschließen, dass das eingegebene Passwort auch wirklich korrekt ist – indem wir einfach ein neues setzen.

Dies müssen wir direkt in der MySQL-Datenbank vornehmen. Am einfachsten wird das über phpMyAdmin vorgenommen. In der Regel stellt der Hoster dieses Tool zur Verfügung. Dort müssen wir die Tabelle tl_user ausfindig machen und den gewünschten Benutzer bearbeiten. Den Wert der Passwortspalte wird nun auf folgenden Hash gesetzt:

8e0107bf1c7fbeef6538dff7173aa458e7dd585e:8c37627a0e2c606189e7765

Dieser Hash entspricht dem Passwort reset123. Das ganze ist auch auf contao.org erklärt. Nach dem Login muß man natürlich ein neue Passwort vergeben.

Technisch gesehen wird ausgehend von der index.php im Ordner contao die Methode login() aus der Datei system/libraries/User.php aufgerufen. Sollte also der Login wider erwarten doch nicht funkionieren sollte man in dieser Methode mit dem Debugging beginnen.

Kommentar verfassen